ABC der Buchhaltung – Josef Urianek

buchtip

Das ABC der Buchhaltung - Josef Urianek Immer wenn ich den Begriff «Buchhaltung» höre,

sehe ich mich meistens sprachlos vor dem PC sitzen und überlegen, wie ich eine vor mir liegende Rechnung buchen muss. Ein Paradebeispiel sind die Anforderungen für die Lohnabrechnung. Da ich öfter mit anderen Klein-Unternehmern ins Gespräch komme, weiss ich das Buchhaltung allgemein eher eine notwendige Pflicht ist. Das gilt nicht nur für KMUs, sondern auch für Vereine und die Landwirtschaft. Müsste man nicht Kosten sparen, würde dies auswärts an einen professionellen Buchhalter gegeben.

Nachschlagewerk Begriffe der Buchhaltung

Das hier empfohlene Buch unterstützt einem in der täglichen Arbeit mit Buchhaltungsfragen. Es vermittelt einerseits in anschaulicher Weise die Grundbegriffe und die Systematik der doppelten Buchhaltung. Das «ABC der Buchhaltung» dient jedoch andererseits auch erfahrenen Praktikern als Nachschlagewerk für die Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle und die Erstellung des Jahresabschlusses.

Einfaches Buchhaltungsprogramm

Hier noch ein Tipp zum Thema berufliche Selbstständigkeit und Buchhaltung:

Schreibe einen Kommentar