Der Garten im Winter – Claus Schultz

buchtip

Der Garten im Winter – Claus SchultzNatur und Winterschlaf? Ja. Nein! Nicht immer.

Garten im Winter? Ist das überhaupt ein Thema? Denken Sie auch so? Als ich das Buch von Claus Schulz entdeckt hatte, fragte ich mich zuerst, ob ich richtig gelesen hatte. Garten im Winter, das heisst ja wohl, hinter die weisse Kulisse bzw. unter den Schnee sehen. Doch nein, laut dem Autor bedeutet dem Garten im Winter nicht sich gegen die Natur zu stellen. Doch hoppla, das wusste ich nicht, dass es neben den uns bekannten Pflanzen, auch eine grössere Zahl weitgehend unbekannter, aber wintereigener Pflanzen gibt. Diese hätten ihren vegetativen Höhepunkt eben in der kältesten Jahreszeit, dem Winter. Gestalteter Garten im Winter ist einzigartig. Gärtner und Hobbygärtner werden an dem hier vorgestellten Buch, ganz sicher ihre Freude haben.

Sachbuch «Der Garten im Winter»

Wieder ein neues Gartenbuch? Ja! Eines, das dem Leser einen verblüffend neuen Blick auf ein eher vernachlässigtes Thema eröffnet: Die besondere Faszination des winterlichen Gartens mit seinen erstaunlichen Farbvariationen, in dem es blüht und die Blüten herrlich intensiv duften wie im Frühling. Gartenbilder, die sich von allen herkömmlichen Vorstellungen abheben und die denen anderer Jahreszeiten in nichts nachstehen. Der Text liest sich geradezu spannend, auch weil er so aussergewöhnlich kenntnisreich geschrieben ist. So ergeben sich Einsichten, die auch für erfahrene Gärtner eine Bereicherung sind.

Weiterführende Links für Sie ausgesucht:

Schreibe einen Kommentar