Erwartung – Der Marco-Effekt – Jussi Adler-Olsen

buchtip

Erwartung - Jussi Adler-OlsenSonderdezernat Q

Mit Spannung habe ich auf den neuesten Fall vom Sonderdezernat Q vom Bestseller Autor Jussi Adler-Olsen gewartet. Dabei hat mich mehr oder weniger unbewusst eine Frage beschäftigt: Kann mich Adler-Olsen auch in seinem 5. Krimi mit dem eigenwilligen Kommissar Carl Mørck, seinem geheimnisvollen Assistenten Assad und der schwer einschätzbaren Sekretärin Rose, wieder faszinieren? Kann eine Steigerung gegenüber den bisherigen Fällen vom Sonderdezernat Q erreicht werden? Die Antwort ist: ja!

Viel Menschliches geht da ab in dieser Spezialabteilung, der Kopenhagener Mordkommission. «Der Marco-Effekt» wie der Untertitel von «Erwartung» heisst, packt die Leser von Anfang bis zum Schluss. Und natürlich löst das Sonderdezernat Q diesen Fall auf seine ganz eigene und unverkennbare Art! Und für alle, die mit Carl Mørck und dessen gelähmten ehemaligen Kollegen Hardy mitleiden – Wunder soll es immer wieder geben…

Der fünfte Fall für das Sonderdezernat Q

Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan, dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stösst er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche … Die Suche nach dem Mörder führt  Vizekriminalkommissar Carl Mørck, Assistenten Assad, Rose Knudsen und Gordon, den tolpatischgen Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt.

 

Schreibe einen Kommentar