Girlstyle: Coole Frisuren, Maria Neumann

buchtip

Girlstyle: Coole Frisuren

Entwicklung Frisur

Ich habe zu Hause einen Bilderband über die Rock ’n Rollszene der 1950, 1960er Jahre. Wenn ich diesen Band ansehe, fallen mir immer wieder die ganz speziellen Frisuren vor allem der damals jungen Girls auf. Man sagt, die damalige Musikszene hatte viel auch mit der Neuorientierung nach dem Krieg zu tun. «Elternlose» Kids suchten nach Sinn und fanden ihn in der Musik und in der Mode.

Auch heute gibt es Frisuren, die auffallen. Ausprobieren ist cool! Augen und Gesicht, Make-up, die Lippen, der Schmuck – das Gesicht ist ein kreatives Ganzes und es sagt viel über einen Menschen aus. Die einfache Frisur oder etwas Besseres, etwas mit mehr Pflegeaufwand? Für uns Männer mögen die Frisuren nicht die gleiche Priorität haben. Bei Frauen sieht es anders aus. Mein Buch, auf das ich aufmerksam machen möchte, ist ein Buch, besonders für junge Mädchen, die gerne mal ihre eigene Coiffeuse sein möchten. Der Blick auf die Bewertung bei unterschiedlichen Online-Buchhändlern zeigt, rundum Begeisterung!

Girlstyle: Coole Frisuren

Zickzackscheitel oder kleine Zöpfchen, verziert mit witzigen Haarspangen? die Frage «Welche Frisur trage ich heute?» ist vielen jungen Mädchen nicht unbekannt. Dieses Buch regt seine Leserinnen dazu an, Neues auszuprobieren und den eigenen Stil zu finden. Tipps zur richtigen Haarpflege runden die Stylingideen für jeden Haartyp ab. Locker und witzig geschrieben, trifft es genau den Geschmack der Girls von heute.

Weiterführende Tipps für Sie ausgesucht:

 

Schreibe einen Kommentar