Ich bin mein eigener Coach – Urs Bärtschi

buchtip

Ich bin mein eigener Coach - Urs Bärtschi - Selbstcoaching einfach erklärt

Selbstcoaching einfach erklärt

Das Buch «Ich bin mein eigener Coach», ist im renommierten Springer Verlag erschienen und inzwischen zum Bestseller mutiert. Um was geht es bei diesem Geheimtipp? Urs Bärtschi führt seit dem Jahr 2000 Studiengänge zum Thema Coaching durch. Dabei lässt er die Teilnehmer ohne Wenn und Aber von seinen umfangreichen Praxiserfahrung als Coach profitieren. Entstanden ist eine Coaching Ausbildung mit viel Tiefgang, die das Leben verändert. Der Inhaber von Buch-Tipps.ch hat denn Studiengang für angewandtes Coaching selbst absolviert und bis heute enorm davon profitiert!

Das sagen andere über das Buch

«Es ist ein Meilenstein im heutigen Coaching»,anerkennt Dr. Michael Titze, diplomierter Psychologe/Psychoanalytiker und Gründungsvorsitzender von HumorCare das Sachbuch bereits. Theo Schoenaker, Bestsellerautor, Gründer und langjähriger Leiter des Rudolf-Dreikurs-Instituts für soziale Gleichwertigkeit freut sich:«Das ist ein erstklassiges Buch! Man spürt die Berufs- und Lebenserfahrung des Autors, die das Buch so glaubwürdig machen. Das Konzept ist aus der Praxis eines erfahrenen Coachs entstanden. Es ist hilfreich für jeden Praktiker, der Menschen helfen und selbst in seiner Entwicklung weiterkommen will.»

Die Moderatorin von Tele Top in Winterthur, Sylvia «Silä» Michel doppelt nach: «Urs R. Bärtschi bringt es auf den Punkt. Nur wer sich selber versteht, kann seine Lebensweise optimieren. Ein ideales Buch für jeden, der sich selbst entdecken und dazu lernen möchte!» René Marques, Head of Training bei der Swisscom (Schweiz) AG in Olten ergänzt: «Tolles Thema, ich erkenne mich sofort wieder in den einzelnen Grundtypen. Bildhafte Beschreibung und voll aus dem Leben erzählt.»

Weiterführende Tipps zum Thema Coaching

Schreibe einen Kommentar