Spritzgiessen für Praktiker – Christoph Jaroschek

buchtip

Spritzgiessen, Spritzguss für Praktiker

Was ist eigentlich Spritzguss?

Spritzgiessen gehört zu den Themen, mit denen ich mich immer mal wieder beschäftige. Grund: Viele praktische Dinge wie ein Telefon, Haushaltgeräte, der Föhn etc. haben eine einzigartige Form. Für uns ist das alles selbstverständlich. Doch irgendwann habe ich mich gefragt: Wie entstehen diese Formen überhaupt?

Wie funktioniert das Spritzgiessen, wie stellt man die Maschine ein, wie erzeugt man ein qualitativ hochwertiges Spritzgussteil?

Als Vielschreiber bin ich dem Thema Spritzgiessen und Formenbau in diversen Blogs nachgegangen. Heute habe ich dieses Buch zum Thema gefunden. Das Buch versteht sich zwar als Orientierungshilfe für den Maschineneinrichter und gibt klare Anweisungen für die Prozessoptimierung. Aber auch andere Neugierige, wie zum Beispiel ich, können es lesen, weil vieles in einer einfachen Form vermittelt wird.

Spritzgiessen für Praktiker

Praxisnah und leicht verständlich beschreibt dieses Buch in der 3. aktualisierten und erweiterten Auflage den Spritzgiessprozess, die Einstellungen der Spritzgiessmaschine und die Erzeugung von qualitativ hochwertigen Spritzgussteilen. Der erfahrene Einrichter kennt das Problem, dass auch mit der gezielten Veränderung des Maschineneinstellwerts nicht zwangsläufig eine entscheidende Verbesserung des Prozesses erreicht wird. Dennoch ist es möglich, mit Standardeinstellungen an der Maschine den Prozess zu testen und durch Veränderungen der Prozessparameter zu optimieren. Die gängigen Sonderverfahren werden ausführlich beschrieben und die notwendigen zusätzlichen physikalischen Grundlagen werden erklärt. Im Kapitel «Die Letzen Schritte zur Qualität» wird beschrieben, wie Qualität dokumentiert werden kann und welche Hilfsmittel zur Qualitätsoptimierung zur Verfügung stehen.

Weiterführende Links zum Thema Spritzguss und Formenbau

Weitere Blogs zum Thema vom Autor von Buch-Tipps.ch

 

Schreibe einen Kommentar