Wie man Freunde gewinnt – Dale Carnegie

buchtip

Wie man Freunde gewinnt - Dale Carnegie

Der Mensch ist ein soziales Wesen

Dieses Buch zeigt: «Wie man beliebt wird», «wie man mehr Geld verdient», «wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird» … Wenn ich solche Texte auf einem Buch lese, bin ich immer sehr kritisch. Diese zum Teil sehr marktschreierischen Texte stossen mich ab. Dennoch habe ich mir das Buch «Wie man Freunde gewinnt» von dem mir bis zu diesem Zeitpunkt unbekannten Autor Dale Carnegie, zu Gemüte genommen und es gelesen.

Im Nachhinein muss ich sagen, das Buch hätte diese marktschreierischen Texte gar nicht nötig. Es hat mich von Anfang an gepackt, hat mir selbst Situationen aufgezeigt, in denen ich mit einer anderen Reaktion wesentlich mehr hätte erreichen können. Obwohl die darin genannten Beispiele aus der Zeit ab 1936 stammen, könnten sie heute noch so passieren. Dale Carnegie hat es verstanden, dem Leben eine andere, eine positive Richtung zu geben. Der Weg dazu war hart. Gerade darum wirken die Tipps sehr überzeugend.

Lebenslanges Lernen – ja, gerne!

Müsste ich dieses Buch in einer von mir benannten Rubrik stellen, würde sie «lebenslanges Lernen» heissen. Warum? Dale Carnegie greift in seinem Buch auf einen unglaublichen Erfahrungsschatz zu. Er hat so viele unmögliche Situationen erlebt und sie mit seiner offenen Art gemeistert. Ich bin überzeugt, dass er diese Erfahrung auch dank seiner inneren Haltung, der Bereitschaft lebenslang zu lernen, erreicht hat.

Weiterführende Tipps zum Thema lebenslanges Lernen

Schreibe einen Kommentar